St. Hubertus Schützenbruderschaft Thülen 1826 e.V.

Förderung der Erneuerung der Heizungs- und Lüftungsanlage in der Schützenhalle Thülen

Im Jahr 2018 wurde nach langer Planungsphase die Heizungs- und Lüftungsanlage in der Schützenhalle Thülen erneuert.
Durch diese Maßnahme sollte auch weiterhin die ganzjährige Nutzung der Schützenhalle durch ein funktionierendes Heizsystem sichergestellt werden.

Darüber waren weitere Ziele eine deutliche Einsparung von Energie und eine erheblich verbesserte Luftqualität in der Halle. Dazu wurde vom Energieträger Heizöl zu Erdgas gewechselt, modernste Brennwerttechnik eingesetzt und eine weitere Energieersparnis durch die Wärmerückgewinnung aus der Abluft der Halle erreicht. Durch eine optimale Verteilung der Wärme in der Halle mit Lüftungskanälen und den Einsatz von Filtersystemen konnte die Luftqualität für die Besucher der Halle verbessert werden.

Die Maßnahme konnte die Bruderschaft wirtschaftlich nur stemmen, da vom Vorstand und einigen engagierten Schützen erhebliche ehrenamtliche Eigenleistungen erbracht wurden. Daher sind nur Materialkosten angefallen.

Der Rückbau und die Entsorgung der alten Heizung/Lüftung, sowie alle Arbeiten der Neuinstallation und Inbetriebnahme wurden durch ehrenamtliche, unentgeltliche Arbeitsstunden erbracht.

Auf Antrag der Schützenbruderschaft hat die Briloner Bürgerstiftung das Projekt mit 2.500 € unterstützt. Die Förderung ist eine großartige Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit im Verein und eine starke Hilfe bei der Finanzierung der Maßnahme.
Für diese Unterstützung als Beitrag zur Finanzierung und als Würdigung von ehrenamtlichem Engagement möchten wir uns ganz herzlich bei der Briloner Bürgerstiftung bedanken.

BBS LOGO